Bildungsangebote für PädagogInnen (Pädagogische Einrichtungen)

Interesse an Gebärdensprache? Neugierig, wie man mit Gebärden pädagogische Inhalte begleiten und unterstützen kann? Wie das Lernen durch Kommunikation mit den Händen gefördert werden kann? Wie sich Kleinkinder mittels Gebärden ausdrücken und verständlich machen können? Wie man nicht-sprechenden Kindern eine Kommunikationsmöglichkeit geben kann, die auf einer anerkannten Sprache beruht? Wie Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache mithilfe von Gebärden einfacher Deutsch lernen? Wir zeigen es euch gerne!

kinderhände bietet eigens konzipierte Bildungsangebote für qualifiziertes Personal, das mit Kindern (hörend / gehörlos / schwerhörig / sprachentwicklungsverzögert / nichtsprechend) arbeitet bzw. in Ausbildung dazu steht, an. Dieses Angebot richtet sich u.a. an SonderpädagogInnen, LehrerInnen, KindergartenpädagogInnen und –assistentInnen, HortpädagogInnen, Tagesmütter und -väter, LogopädInnen, FrühförderInnen und TherapeutInnen, die mit Kindern arbeiten, und umfasst sowohl einzelne Workshops, wie auch aufbauende, intensive Lernmodule über ein ganzes Semester. Die Workshops und Seminare können von Institutionen (z.B. SPZ, Kindergärten, Schulen) gebucht, aber auch von Einzelpersonen besucht werden.

Bei Interesse, Anfragen oder Buchung kontaktieren Sie uns einfach per Email: info@kinderhaende.at

Nächster Start: September 2018! Anmeldung jetzt!

Wichtig: Die Weiterbildungen von kinderhände sind keine (Berufs-) Ausbildungen und befähigen nicht dazu, gehörlose Kinder zu unterrichten oder zu betreuen. Für eine Berufsausbildung sind andere, bestehende Institutionen verantwortlich. kinderhände sieht es nicht als Aufgabe, diese (leider oft fehlenden) Ausbildungen anzubieten. Aus diesem Grund richtet sich das Bildungsangebot von kinderhände ausschließlich an Personen, die eine pädagogische Ausbildung abgeschlossen haben oder sich in einer befinden.

WORKSHOP: Einführung in die Kommunikation mit Einzelgebärden     
 

Abgestimmt auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen werden erste Worte in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) erlernt und anhand von Spielen und Liedern gefestigt. Kennenlernen visueller Kommunikation und Möglichkeiten des Kommunikationsaufbaus mit jungen Kindern bzw. Kindern mit besonderen Bedürfnissen mittels Einzelgebärden. Inklusive vieler Beispiele für die pädagogische Praxis.

Achtung: Dieser Workshop kann nicht von Einzelpersonen, sondern nur von Organisationen oder Institutionen für ganze Gruppen gebucht werden.

Dauer:                       3-stündiger Workshop

TeilnehmerInnen:    Max. 30 Personen

Kosten:                     45 € / Person (Teilnehmergruppe min.15 Personen, max. 30)

                                  87 € / Person (Teilnehmergruppe min. 7 Personen, unter 15 Personen)

                                  In diesem Betrag ist keine Umsatzsteuer erhalten.

WEITERBILDUNGSMODULE:  ÖGS für PädagogInnen

Kommunikations- und Wortschatzaufbau in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS), Anwendung und Umsetzung von Gebärden und ÖGS in der pädagogischen Praxis, bilinguales Arbeiten mit Kindern

Inhalte:

    Basiswortschatz in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS): Lernen der ersten 100 Gebärden für die Praxis

    Basisgrammatik und Alltagskommunikation in ÖGS

    Praxisbezogene Themen: z. B. Tiere, Essen & Trinken, Tätigkeiten, Jahreszeiten, Kleidung, Wetter, Gefühle, Gegenstände des Spieles und aus der Berufspraxis, Zeitbegriffe

    Tipps für die Praxis – Besonderheiten des bilingualen Arbeitens, Adaption der Angebote für Kinder mit kognitiven/physischen Beeinträchtigungen

    Reflexion der Praxis – (Gebärden-)Sprachliche Entwicklung und Lernphasen im Überblick

    Exemplarische Stundenbilder für die pädagogische Praxis

    Lieder und Spiele in und mit ÖGS

    Geeignete Spiel-/Lernmaterialien für Kindergruppen werden präsentiert und können ausprobiert werden.

    Zugang zu online Lernplattform zum Lernen und Üben zu Hause

Dauer: 12 UE (6 Termine á 2 Stunden)

TeilnehmerInnen: mind. 10 Personen; max. 20 Personen

Kosten: 160 € / Person (exkl. Umsatzsteuer)

Nächster Start: September 2018! Anmeldung jetzt! weiterbildung@kinderhaende.at

Modul 1: Einführung in visuelle Kommunikation und bilinguales pädagogisches Arbeiten, Basiswortschatz

Termine 2018:  Donnerstag von 19:15 - 21:15 im kinderhände Zentrum: 20. September, 4. , 11. und 18,. Oktober und 15. November 2018

Modul 2: Lernen und Lehren in einem visuellen Umfeld, Alltagskommunikation

Termine 2018/2019:

Freitag von 18:00 - 20:00 im kinderhände Zentrum: 14. und 21. September, 5. und 19. Oktober und 9. November 2018

oder

Donnerstag von 19:15 - 21:15 im kinderhände Zentrum: 6. und 20. Dezember 2018, 10., 17., 24. und 31. Jänner 2019.

Modul 3: Pädagogische Inhalte in ÖGS oder gebärdenunterstützt vermitteln, Basisgrammatik

Modul 4: Bilinguales Lernen: Arbeiten mit bilingualen Lehr- und Lernmaterialien, Vertiefung

Weiterführende Module auf Anfrage.

* Bei Seminaren außerhalb Wiens kommt eine zusätzliche Wegzeitpauschale hinzu.