Radtour 2014

Ablauf

Mit einem Begleitfahrzeug werden wir vom 1. bis 6. Juli 2014 in Tagesetappen von Linz nach Wien radeln. Unterwegs werden wir uns der schönen Donaulandschaft erfreuen, historische Besichtigungen tätigen und uns mit den kulinarischen Köstlichkeiten der Wachauregion stärken. Jeder kann selbst entscheiden, bei wie vielen Etappen er dabei sein möchte. Ob nur 1 Etappe, 2 Etappen oder doch vielleicht die ganze Tour? Es liegt an euch, das auszumachen. Undja, es ist auch möglich dazwischen die eine oder andere Etappe auszulassen und dann erst wieder später einzusteigen. (z.B. Etappe 1 mitfahren - Etappe 2 auslassen - 3 Etappe mitfahren - usw.) Die Nächte werden wir ins selbst mitgebrachten Zelten auf Campingplätzen verbringen. Wir helfen aber gerne bei der Suche nach einer festeren Unterkunft, sofern dies gewünscht wird. Der Abend kann dazu genutzt werden, sich nochmals die schönen Bilder der Landschaft vor Augen zu führen, mit den anderen TeilnehmerInnen zu plaudern und zu gebärden oder einfach nur zu entspannen.

Kosten

Der Unkostenbeitrag beträgt 5€ pro TeilnehmerIn pro Tag. In diesem kleinen Unkostenbeitrag inkludiert sind FrühstückMittagessen und Jausen, die uns unterwegs stärken und neue Kraft schenken. Wir werden auch die Campingplätze zur Verfügung stellen. Falls ihr aber eine festere Unterkunft bevorzugt, können wir euch gerne bei der Suche helfen, diese muss dann aber selber bezahlt werden. Das gleiche Betrifft das Abendessen, welches nicht im Unkostenbeitrag inkludiert ist. Wir bitten euch, nach der Anmeldung den Unkostenbeitrag so bald wie möglich, unter Angabe eures Namens, auf unser Konto (siehe finanzielle Unterstützung) zu überweisen.

Finanzielle Unterstützung

Wenn ihr uns finanziell unterstützen wollt, dann könnt ihr uns eure Spende mit dem Vermerk "Spende - Radtour" auf das folgende Konto überweisen:

IBAN: AT704300040686268000

BIC: VBWIATW1

Anmeldung

Zur Anmeldung bitten wir euch den Link zu folgen und das Anmeldeformular auzufüllen.

Anmeldeformular

Anmeldeschluss ist der 25. Juni 2014 (Verlängert!)

Transport von Gepäck

Grundsätzlich empfehlen wir allen TeilnehmerInne den Einsatz von Radtaschen, in denen man das Notwendigste (siehe Packliste) gut unterbringt. So ist man einerseits stets für alle Wetterlagen vorbereitet und hat andererseits ein sehr schönes Radreise-Feeling. Zudem ist man mit der Radtasche unabhängig von den jeweiligen Treffpunktzeiten mit unserem Begleitfahrzeug. Für größere Gepäckstücke wie z.B. Zelt, Schlafsack, Campingmatte etc. bieten wir natürlich allen an, diese in unserem Begleitfahrzeug zu verstauen. Solltet ihr nicht im Besitz von Radtaschen sein, so bitten wir euch, pro Person nicht mehr als einen kleinen Koffer, eine Sporttasche oder einen Rucksack abzugeben.

Bevor es losgeht

Hier ist unsere Empfehlung für eine Packliste nach dem Motto "less is more". Die Liste ist vielfach von unseren Bikeguides erprobt. Bitte beachtet, dass die Liste bloß ein Vorschlag für die notwendigsten Dinge ist und auf individuelle Bedürfnisse oder Vorlieben nicht eingegangen wurde.

Packliste: packlistefamilienradtour.pdf

Anreise und Treffpunkt

Am ersten Tag (01.07.14) treffen wir uns zur Abfahrt um 12:00 Uhr am Bahnhofsplatz in Linz. Die Anreise nach Linz kann problemlos mit der ÖBB oder der Westbahn getätigt werden (bitte beachtet rechtzeitig dier Ankuftszeiten in Linz)

Für alle QuereinsteigerInnen bitten wir euch herzlichst, jeweils am Tag der Abreise vor 9:00 Uhr am jeweiligen Campingplatz einzutreffen. Eine Liste der genauen Unterkünfte wird später an alle TeilnehmerInnen verschickt.

Abschlussfest

weitere Informationen werden noch folgen

Flyer

flyer_familienradtour_final.pdf

Fotos

Fotoalbum FamilienRadtour

Ein großer Dank geht an

- Camping Au an der Donau (www.camping-audoanu.at)

- Marbacher Campingplatz & Sportboothafen (www.marbach-freizeit.at)

- Marbach an der Donau (vor allem Herr Bürgermeister Anton Gruber) (www.marbach-donau.at)

- Bäckerei Lechner (www.torten-lechner.at)

- Gasthof Camping-Stumpfer (www.stumpfer.com)

- Donaucamping Krems (www.donauparkcamping-krems.at)

- Tulln an der Donau (vor allem Herr Bürgermeister Peter Eisenschenk) (www.tulln.at)

- Österreichischer Gehörlosensportverband (www.oegsv.at)

- Odlo (www.odlo.com)